(red/skl) Am Montagabend ist es auf der Bundesstraße 115 zu einem Wildunfall gekommen. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt, war ein 53-jähriger Fahrer eines Honda Jazz von Rietschen nach Weißkeißel unterwegs. Plötzlich habe ein Rehbock die Fahrbahn überquert. Der Honda-Fahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen können und sei mit dem Tier zusammengestoßen. Der Rehbock ist vor Ort verendet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.