Wie die Polizei weiter mitteilt, ist er im Anschluss gegen eine Garage gefahren und hat die Unfallstelle anschließend zu Fuß verlassen. Die Beamten haben den Mann später aufgegriffen und einem Alkoholtest unterzogen. Wegen der 1,78 Promille im Atem des Mannes wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro.