| 02:46 Uhr

Polizei warnt Fahrer: "Achtung, Wild!"

Boxberg/Schleife. Die Polizei warnt Autofahrer nach mehreren "tierischen" Unfällen am Sonntagabend "Achtung, Wild!" So war eine 21-Jährige Sonntagnacht auf der Straße Bärwalder See zwischen Uhyst und Klitten unterwegs. Unerwartet sprang ein Reh auf die Straße. pm/ni

Die junge Frau konnte nicht mehr ausweichen. Das Tier erlag seinen Verletzungen. Ihr Auto muss bei Schäden in Höhe von etwa 3000 Euro jedoch "verarztet" werden.

Auf der Neustädter Straße in Mulkwitz krachte es ebenso am späten Sonntagabend. Hier erwischte es eine 29-jährige Autofahrerin. Wiederum war es Rehwild, welches die Fahrbahn querte. Tier und Auto stießen seitlich zusammen. Der Schaden fällt mit 50 Euro gering aus.