Bei der Einreise aus Polen sind am Donnerstagnachmittag in Weißkeißel drei Personen in einem Pkw beobachtet worden, die offensichtlich Waffen mit sich führten, teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Ein Zeuge alarmierte daraufhin die Polizei.

Bei der Kontrolle im wenige Kilometer entfernten Weißwasser sind die Beamten fündig geworden. Neben einer CO2-Pistole wurden ein Einhandmesser sowie ein Teleskopschlagstock festgestellt. Weder der 28-jährige Pkw-Fahrer noch seine 21- und 30-jährigen Mitfahrer hatten eine Berechtigung für die Waffen. Die Beamten beschlagnahmten die Gegenstände. Zudem zeigte beim Fahrer ein Drogenvortest den Konsum von Cannabis an.

Die Pkw-Insassen müssen sich nun wegen des Fahrens unter Drogeneinwirkung, Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und des Waffengesetzes verantworten.