ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:41 Uhr

Polizei
Polizei vermutet fahrlässige Brandstiftung

Weißwasser. Verbotenerweise könnte Feuer durch Grillen ausgelöst worden sein.

Montagnachmittag ist es zu einem Waldbrand nahe des Braunsteiches in Weißwasser gekommen, wie die RUNDSCHAU bereits berichtete. Eine Fläche mit etwa 10 000 Quadratmetern Wiese und größerem Baumbestand waren in Brand geraten. Zur Ursache meldete die Polizei am Dienstag: Unbekannte könnten in dem Waldstück verbotenerweise gegrillt und so das Feuer ausgelöst haben. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei zirka 3000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht einer fahrlässigen Brandstiftung.

(red(rw)