Erheblichen Sachschaden haben Unbekannte in den vergangenen Tagen an einem stationären Blitzer an der Hauptstraße in Uhyst bei Boxberg verursacht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, haben die Täter die Anlage offenbar mit Hilfe eines bislang unbekannten Sprengmittels in die Luft gejagt. „An dem nun funktionslosen Tempomesser entstand ein Schaden in Höhe von rund 60 000 Euro“, informiert Polizeisprecherin Anja Leuschner. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun aufgrund des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie der Sachbeschädigung. Offenbar fehlt es aber noch an konkreten Hinweisen. Die Kriminalisten bitten deshalb um Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.