Die Polizei in Weißwasser sucht Zeugen zu einer Nötigung im Straßenverkehr, welche sich bereits am Mittwoch, den 5. Februar 2020 ereignete. Am besagten Nachmittag fuhr ein silberfarbener Honda von Schleife über Trebendorf in Richtung Weißwasser. Auf dieser Strecke soll der unbekannte Lenker schon mehrere Fahrzeuge sehr zügig überholt haben, wie Polizeisprecherin Anja Leuschner mitteilt.

In Weißwasser an der Kreuzung von Berliner und Bautzener Straße ordnete er sich in die Linksabbiegerspur ein. Beim Anfahren lenkte der Fahrzeugführer des Honda stark nach rechts und drängte damit ein anderes Auto an den Bordstein heran. Auf Grund dieses Manövers löste beim Geschädigten die Notbremse aus. Anschließend verschwand der Honda nach links in Richtung Stadtmitte.

Die Ermittler fragen nun, ob es weitere Geschädigte beziehungsweise Zeugen zu diesem Vorfall gibt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.