ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Polizei stellt in Görlitz 22 Hanfpflanzen sicher

Görlitz. Die Polizeidirektion Görlitz hat am Donnerstag 22 Hanfpflanzen in Görlitz sichergestellt. Ein Zeuge entdeckte die illegale Aussaat und informierte die Polizei, teilt der Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, Tobias Sprunk, mit. red/br

Die Pflanzen befanden sich in Blumenkästen am Dachgeschoss eines Wohnhauses an der Krölstraße, heißt es weiter.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz ordnete der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz eine Wohnungsdurchsuchung an. Die Polizisten begaben sich daraufhin zu den betreffenden Räumlichkeiten und stellten die Pflanzen sowie drei Rauchutensilien mit Restanhaftungen sicher. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 26 Jahre alten Wohnungsinhaber ein.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Görlitz und der Polizeidirektion Görlitz dauern an, heißt es abschließend in dem Polizeibericht.