(red/dh) Dienstagmittag hat sich an der Käthe-Kollwitz-Straße in Weißwasser ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Pkw ereignet. Als die 46-Jährige mit ihrem vierjährigen Kind auf dem Radweg die Einmündung zum Wendensteg passierte, wurde sie von einem Toyota angefahren. „Dessen 58-jährige Lenkerin hatte die Radlerin beim Abbiegen offenbar zu spät gesehen“, erklärt Polizeisprecherin Michaela Böttcher am Mittwoch. Die Mutter und ihr Sohn stürzten, sie verletzte sich leicht. Das Kind blieb unverletzt. Der Sachschaden belief sich auf rund 1300 Euro.