Drei Männer und eine Frau sollen in Weißwasser (Landkreis Görlitz) mit Luftgewehren geschossen haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, berichteten Zeugen am Sonntag darüber, dass in der Heinrich-Heine-Straße auf Menschen geschossen werde. Vor Ort trafen die Beamten auf drei 40, 42 und 60 Jahre alte Männer sowie eine 34-jährige Frau, die in einem Garten mit Luftdruckwaffen hantierten. Die Waffen wurden sichergestellt. Ob die Personen alkoholisiert waren oder unter Drogen standen, ist nicht bekannt. Außerdem konnte nach Auskunft der Polizeidirektion Görlitz bei einer Waffe kein gültiger Waffenschein vorgezeigt werden. Gegen die Vier wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Versuchs der gefährlichen Körperverletzung sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet.
Die Ermittler prüfen nun unter an-derem, ob die Projektile das Gartengrundstück der Tatverdächtigen verlassen haben.