| 17:00 Uhr

Hochschulinformationstag
Polizei-Hochschule öffnet ihre Tore

Rothenburg. Wer das Handwerkszeug der Ermittler aus amerikanischen Krimi-Serien erlernen möchte, kann sich am 11. Januar über Karrieremöglichkeiten in der Polizei-Hochschule Rothenburg informieren. Von Josephine Japke

Traditionell öffnen im Januar bundesweit alle Hochschulen ihre Tore, um im Rahmen des Hochschulinformationstages (HIT) Interessenten und zukünftigen Studenten Karrieremöglichkeiten aufzuzeigen. Auch die Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) beteiligt sich am 11. Januar 2018 wieder an dieser Veranstaltung und öffnet den Besuchern von 10 Uhr bis 15 Uhr in der Friedensstraße 120 in Rothenburg wieder die Türen.

Unterstützt von der Berufsberaterin der Polizeidirektion Görlitz beantworten insgesamt fünf Einstellungsberater fachmännisch die Fragen der potentiellen Studenten und ihren Familienangehörigen. Interessenten können sich über den Studienablauf und die Karrieremöglichkeiten innerhalb der sächsischen Polizei sowie über Unterbringung, Versorgung und Bezüge während des Studiums informieren.

„Weiter vorgesehen sind geführte Rundgänge über das Campusgelände. Es werden Studentenunterkünfte, das PC-Kabinett und das Kriminaltechnik-Kabinett gezeigt. Wie in amerikanischen Krimi-Serien, a la „CSI“ werden hier aktuelle Methoden der Spurensicherung demonstriert. Auch der Sport- und Fitnessraum, der Sportkomplex sowie die schuleigene Bibliothek können besichtigt werden“, teilt Heiko Reinarz, Mitarbeit der Hochschule, mit.

„Informationen aus erster Hand“ und damit einen guten Eindruck vom Lernen in Rothenburg liefern auch die Studenten der Hochschule, die den Besuchern für weitere Fragen gern zur Verfügung stehen.