ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:14 Uhr

Polizei
Polizei findet mutmaßliches Diebesgut

Bad Muskau. Die Bundespolizei hat in Bad Muskau in einem Transporter Bootsmotoren und Smartphones entdeckt. Jetzt such sie die Besitzer.

Wo möglicherweise vier Bootsmotoren und fünf Smartphones fehlen, ermittelt jetzt die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf. Die drei Außenbordmotoren der Marke Yamaha, der Außenbordmotor der Marke Suzuki, die zwei Samsung Galaxy S 9, das eine Samsung Galaxy S 8 sowie die zwei ZTE Blade L5 Plus waren in einem rumänischen Mercedes Sprinter entdeckt worden. Eine Streife hatte diesen am Dienstagmittag in Bad Muskau, Görlitzer Straße, überprüft. Deren Insassen, zwei rumänische Männer und eine rumänische Frau, konnten die Herkunft der Motoren und Smartphones nicht erklären. Ebenso fehlte ein Eigentumsnachweis. Eine Spur, die zunächst nach Schweden führte, ist jedoch kalt, wie die Bundespolizei weiter mitteilte. Um den oder die rechtmäßigen Eigentümer vor Verlust zu schützen, sind die Motoren und die Mobilfunktelefone sichergestellt worden.

(red/dh)