(pm/rw) Die Ursache der Brände, die sich am 3. August in Bad Muskau in der Jahnstraße und bei der Firma Stölzle in Weißwasser ereignet haben, sind aufgeklärt. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz mit. Sowohl bei dem Feuer in einem Einfamilienhaus als auch beim Glashersteller macht der Brandursachenforscher einen technischen Defekt als Ursache aus. Im Unternehmen war es ein Problem  in der Elektrozentrale des Werkes gewesen. Bei den Löscheinsätzen waren insgesamt elf Feuerwehren ausgerückt.