ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:43 Uhr

Polizei: 161 Notrofe am Silvesterabend

FOTO: dpa
Görlitz. Im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz gingen am letzten Tag des Jahres 2016 insgesamt 161 Notrufe ein. Wie die Polizei mitteilt, waren in den überwiegenden Fällen die Einsatzkräfte im Rahmen der Gefahrenabwehr, zur Schlichtung von Streitigkeiten im Familien- und Bekanntenkreis oder Auseinandersetzungen von Veranstaltungsteilnehmern in den Landkreisen Görlitz und Bautzen unterwegs.

Leider gab es auch wieder eine Vielzahl von Personen, bei denen Zerstörung und Gewaltbereitschaft im Vordergrund standen, so ein Polizeisprecher. Die Polizeibeamten nahmen 17 Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen unterschiedlichster Art und 13 Anzeigen wegen Körperverletzungen am Silvestertag und den frühen Morgenstunden des neuen Jahres entgegen. Auch zu 20 kleineren Bränden, ohne Personenschäden, war die Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Überwiegend gerieten Mülltonnen, Mülleimer und Container sowie trockenes Gestrüpp und Bewuchs durch Pyrotechnik in Brand.