(pm/ckx) Am Dienstagmorgen hat sich an der Industriestraße in Weißwasser ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignet. Der Fahrer eines Sattelzuges, so teilt die Polizei am Mittwoch mit, wollte von der Süßmuthlinie nach rechts in die Industriestraße West abbiegen. Der 44-Jährige holte dazu laut Polizeiangaben wegen der Länge seines Zuges an der Einmündung nach links aus, um die Kurve zu bekommen. Offenbar deutete dies der nachfolgende 34-jährige Pkw-Fahrer als Linksabbiegen und setzte unvermittelt rechts zum Vorbeifahren an. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden nach der Kollision beträgt rund 11 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand.