ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:28 Uhr

Meldung
Polarfuchs aus Tierpark auf Wanderschaft

Weißwasser/Gablenz. (rw) Einer der zwei Polarfüchse, die der Tierpark Weißwasser erst kürzlich neu bekommen hat, ist auf Wanderschaft. Am 25. Dezember ist er ausgebüxt. Wie das passieren konnte, ist auch Tierparkleiter Gert Emmrich ein Rätsel. „Oft zeigen einem die Tiere, was am Gehege noch nicht so richtig passt“, sagt er auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Wer das Tier sichten sollte, der sollte sich an den Tierpark wenden unter Rufnummer 03576 208366.

(rw) Einer der zwei Polarfüchse, die der Tierpark Weißwasser erst kürzlich neu bekommen hat, ist auf Wanderschaft. Am 25. Dezember ist er ausgebüxt. Wie das passieren konnte, ist auch Tierparkleiter Gert Emmrich ein Rätsel. „Oft zeigen einem die Tiere, was am Gehege noch nicht so richtig passt“, sagt er auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Wer das Tier sichten sollte, der sollte sich an den Tierpark wenden unter Rufnummer 03576 208366.

Am Donnerstag hatten Tierpfleger schon an der Ortslage Gablenz nach dem Tier geschaut, denn dort war es gesehen worden. Familie Schurig wollte ihren Augen nicht trauen, als sie am 28. Dezember in Höhe Caroline in Gablenz ein weißes Tier vor ihrem Auto auftauchen sahen. „Die Diskussion im Auto war hörenswert“, so Sascha Schurig zur RUNDSCHAU. Denn alle möglichen Varianten wurden ins Gespräch gebracht. Für Schurig war klar, es ist ein weißer Fuchs. Ein Anruf beim Tierpark brachte dann die Aufklärung.