ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:24 Uhr

Pkw-Fahrer kracht bei Rietschen alkoholisiert in Brückengeländer

FOTO: Gerhard Seybert
Rietschen. Am Samstagabend hat es zwischen Daubitz und Rietschen einen Verkehrsunfall gegeben. Ursache: Alkohol am Steuer. Der Fahrer verletzte sich, am Auto entstand Totalschaden. red/rdh

Der 33-jährige Fahrer eines Pkw Ford befuhr die Ortsverbindungsstraße von Daubitz kommend in Richtung Rietschen. Ausgangs einer scharfen Linkskurve geriet sein Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache nach rechts in ein dort befindliches Brückengeländer und wurde anschließend auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Fahrer leicht verletzt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Am Pkw entstand Totalschaden. Das Brückengeländer wurde stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser ermittelt nun gegen den Fahrzeugführer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.