| 15:27 Uhr

Evangelische Kirche
Pfarrerin bedankt sich für uneigennützige Hilfe

Spaß hatten Pfarrerin Jadwiga Mahling (M.) und ihre Gäste miteinander am Sonntagnachmittag zur großen Dankeschönveranstaltung im Saal des Sorbischen Kulturzentrums.
Spaß hatten Pfarrerin Jadwiga Mahling (M.) und ihre Gäste miteinander am Sonntagnachmittag zur großen Dankeschönveranstaltung im Saal des Sorbischen Kulturzentrums. FOTO: Arlt Martina
Schleife. „Diese Hilfe muss unbedingt gewürdigt werden“, sagt Schleifes Pfarrerin Jadwiga Mahling mit Blick auf die Menschen, die sich für die Kirchengemeinde ehrenamtlich engagieren. Deshalb lud sie zur Dankeschönveranstaltung ein. Von Martina Arlt

Zum vierten Mal hat Pfarrerin Jadwiga Mahling aus Schleife zu einer großen Dankeschönveranstaltung eingeladen. Immer gleich am Jahresanfang empfängt sie alle ehrenamtlichen Helfer der Kirchgemeinde. „Eine Kirchgemeinde lebt davon, dass sich ehrenamtliche Leute engagieren und mithelfen, einfach etwas auf die Beine zu stellen. Mehr als 120 Einladungen hatte ich verschickt und 90 Gäste sind gekommen. Das ist doch sehr schön, da freue ich mich“, sagt die Pfarrerin.

So verlebten einen gemütlichen Sonntagnachmittag Leute, die beispielsweise in den musikalischen Gruppen mitwirken, in den unterschiedlichen  Kreisen, im Gemeindekrichenrat oder bei Arbeitseinsätzen sowie im Kinder- und Jugendbereich und die sich bei der Sauberhaltung des Kirchgeländes einbringen.

Dieses Mal gestaltete der Spremberger Gospelchor ein einstündiges Konzert in der evangelischen Kirche in Schleife. „Es geht um die Gemeinschaft und darum, gemütliche Nachmittage bei Kaffee und Kuchen zu verbringen. Diese Dankeskultur ist mir sehr wichtig und soll auch künftig fortgeführt werden. Denn hinter den Kulissen gibt es so viele Sachen, die zu tun sind und diese Hilfe muss unbedingt gewürdigt werden“, sagt Jadwiga Mahling.

Auf einer Leinwand ließ die Pfarrerin in Form von Bildern das Jahr 2017 Revue passieren. So gehörten die Kinderbibeltage, die Konfirmandenfahrten, der Weltgebetstag, das Frauenfrühstück, der Bläsergottesdienst und die Feierlichkeiten anlässlich 500 Jahre Reformation zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres.

Im Jahr 2018 gibt es am 10. Juni den zweiten Florianstag in der Schleifer Kirche. Zum Jubiläum 40 Jahre Posaunenchor wird es besondere Höhepunkte im Jahr geben. Und in den Herbstferien wird zu den Kinderbibel-Lego-Tagen eingeladen.