ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Pecherner feiern kräftig Karneval

Die Pecherner feierten im Gasthaus "Zur Eiche" die fünfte Jahreszeit. Alle hatten viel Spaß. Im Mittelpunkt stand das Prinzenpaar Julia und Stefan Blümel aus Krauschwitz.
Die Pecherner feierten im Gasthaus "Zur Eiche" die fünfte Jahreszeit. Alle hatten viel Spaß. Im Mittelpunkt stand das Prinzenpaar Julia und Stefan Blümel aus Krauschwitz. FOTO: M. Arlt/mat1
Pechern. "Vom Apotheker bis zum Zimmermann – der PCC zeigt, was er kann!" So hat das Motto der Pecherner Karnevalsfreunde in ihrer 62. Saison gelautet. Martina Arlt / mat1

In gewohnter Form haben die Pecherner die fünfte Jahreszeit im Skerbersdorfer Gasthaus "Zur Eiche" gefeiert. Für Samstag hatten sie zur Männerfastnacht eingeladen.

Eine Veranstaltung in Klein Priebus und den Kinderfasching in Skerbersdorf hatten sie bereits hinter sich. Am Sonntag verlebten die Senioren einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und schauten sich gern das Programm des PCC an.

Die Karnevalisten beteiligten sich auch an den Umzügen in Daubitz, Sagar und Bad Muskau. Präsident Frank Förster (53) hält den Verein mit 47 Mitgliedern beisammen.

"In diesem Jahr mussten wir bezüglich des Prinzenpaares das Notstandsgesetz ausrufen", sagt Frank Förster. "Denn unser ausgesuchtes Prinzenpaar konnte aus familiären Gründen nicht diesen Part übernehmen. Aber er habe Julia Blümel, Schriftführerin des Vereins, und ihren Mann Stefan überzeugen können.

Julia wollte schon immer einmal eine Prinzessin im Karneval sein. Die 29-Jährige ist als Sachbearbeiterin tätig. Ihr Mann Stefan (37) ist Maschinenbautechniker. Sie lernten sich 2012 bei der Arbeit kennen. Ihr Sohn Fritz ist zwei Jahre alt. Geheiratet wurde im Jahr 2015.

"Einsicht in die Notwendigkeit" sei es gewesen, weshalb sie sich entschieden, in der fünften Jahreszeit die Funktion des Prinzenpaars zu übernehmen. "Und es ist ja auch etwas sehr Schönes", sagt Julia, die aus Pechern stammt. Für sie ist der Karneval schon seit Jahren ein schönes Hobby. Denn sie trainiert mit Theresa Kahle und Lisa Stiller die Kinder vom Verein. "Wir haben zehn Kinderfunken und vier große Mädchen, die sich tänzerisch gern präsentieren", erzählt Julia.

Die Frauen der Arbeitsgruppe Deko hatten schon zur Weihnachtszeit mit der Ausgestaltung für die Feiern in ihrem Domizil in Pechern begonnen. Nun feierte das närrische Volk am Wochenende noch einmal so richtig und setzte den Schlusspunkt unter die Saison. DJ Harry sorgte für die musikalischen Hits im Saal. "Wir gingen ja auch Zampern und von diesem Erlös finanzieren wir dann Kostüme und auch unsere Veranstaltungen der Saison", erklärt Frank Förster. "Ab September treffen wir uns wieder 14-tägig in unserem Vereinsdomizil und dann werden die Pläne für die neue Saison geschmiedet. Auch Arbeitseinsätze führen wir am Vereinshaus in Pechern durch", so der Präsident.

Gern können sich Karnevalsfreunde beim Pecherner Carneval Club (PCC) dazugesellen, besonders die Männer fehlen. "Die Mädchen und Jungen können ab dem Schulalter bei uns mittanzen. Für unsere Kinderfunken konnten wir in diesem Jahr neue Gardehüte kaufen", sagt Julia Blümel, die sich als Prinzessin in ihrem weißen Hochzeitskleid präsentierte.