ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:50 Uhr

Muskauer Park
Auf den Spuren der von Arnims

Auch Parkdirektor Cord Panning zeigt sich sehr interessierte über die detailreiche Sonderausstellung im Neuen Schloss.
Auch Parkdirektor Cord Panning zeigt sich sehr interessierte über die detailreiche Sonderausstellung im Neuen Schloss. FOTO: Regina Weiß
Bad Muskau. Die nächste Tour aus dem umfangreichen Begleitprogramm zur Sonderausstellung in Bad Muskau startet am Freitag.

Für Freitag, 3.  August, lädt die Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau zu einer thematischen Parkführung in den Muskauer Park ein. Astrid Roscher, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung, hat den Fokus ihrer zweiten von insgesamt drei Führungen durch den Park auf die Architektur gelegt. „Ein nordisches Blockhaus, ein Weltausstellungssieger und moderne Badearchitekturen“ – der Titel lässt es bereits erahnen: Dieses Mal führen die Spuren der Arnims in den Bergpark mit dem Hermannsbad.

Um 16 Uhr beginnt die Tour an der Gloriette. Der Eintritt beträgt vier, ermäßigt zwei Euro, teilt Pressesprecherin Sophie Geisler mit.

Die Führung ist Teil des Rahmenprogramms zur neuen Sonderausstellung „Die Grafen Arnim als Muskauer Standesherren“, welche noch bis 9. September im Neuen Schloss zu sehen ist. Zum ersten Mal überhaupt gewährt die Stiftung Fürst-Pückler-Park Bad Muskau damit Einblicke in einen für die Entfaltung der Unesco-Welterbestätte Muskauer Park bedeutenden Zeitabschnitt – die Ära der Grafen von Arnim in Muskau. Drei Standesherren haben die Entwicklung im Park sowie der gesamten Region über 62 Jahren entscheidend geprägt. Davon erzählen Schautafeln, Bilder, Hörstationen und viele Original-Leihstücke aus Familienbesitz beziehungsweise Museen. Die Ausstellung ist übrigens täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Als Weiteres sind im Rahmenprogramm geplant: Am Donnerstag, 9. August, 18.30 Uhr, Neues Schloss, Festsaal: Drei Standesherren – vier Frauen an ihrer Seite. Ein Vortrag von Dr. Agnete von Specht.

Am 31. August, 16 Uhr, Treffpunkt Schlossinnenhof: Ein romantischer Pfad, vergessene Grabmale und Gewächshäuser, Spaziergang mit Astrid Roscher.

Am 6. September, 18.30 Uhr, Neues Schloss, Festsaal: Die Arnims – ein uckermärkisches Adelsgeschlecht, Vortrag Jasper von Arnim.
Am 8. September, 15 Uhr, Schlosswiese: Jedem Haus ein Geist soll bleiben – Das Ende einer Standesherrschaft. Ein Live-Hörspiel mit Momo Kohlschmidt, Arta Adler und Kai-Uwe Kohlschmidt.