ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:59 Uhr

Parkanlagen beiderseits der Neiße werden ins Blickfeld gerückt

Krobnitz. Im Rahmen des Projektes Gartenkulturpfad beiderseits der Neiße finden am 17. Juni im Schloss Krobnitz eine Konferenz und ein Festakt statt. Regina Weiß

Dort soll Bilanz über zwei EU-Projekte gezogen werden. Dabei geht es um nachhaltige grenzüberschreitende Entwicklung des Tourismus entlang der Gärten und Parks sowie das Erstellen eines Pflegekonzeptes. Bei der Konferenz wird ein Parkführer übergeben. An der Tagung nehmen nicht nur die Landräte aus Bautzen und Görlitz teil, sondern mit Gräfin Bernadotte auch die Schirmherrin des Gartenkulturpfades.