ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Ostsachsenmeister trotz Niederlage

Weißwasser.. Die zweite Runde zur Ostsachsenmeisterschaft verlief für die B-Jugend der TSG nicht erfolgreich. (ju)


Ersatzgeschwächt, Anatoli Nazarov heilt einen Bänderabriss im Fuß aus, traten die sechs verbliebenen Akteure dieser Altersklasse Kapitän Max Kern, Toni Marusch, Peter Krahl, Tom Uplegger, Pavel Savcenko und Marko Neitzel gegen die geschlossener auftretenden Nieskyer Jungen an. Erst im zweiten Satz, nachdem der erste mit 17:25 verloren ging, kam man besser ins Spiel. Mit 22:25 ging der Satz zwar auch verloren, aber da die erste Runde souverän gestaltet wurde reichten acht kleine Punkte der TSG zum Gesamtsieg. Nun hofft die Mannschaft, dass sie zur Sachsenmeisterschaft am 15. Januar wieder komplett ist und nutzt die Zeit zur weiteren spielerischen Vorbereitung. Die zweite Mannschaft der TSG mit Kapitän Christopher Pusch, und den jüngsten des Turniers, Philipp und Sebastian Budszuhn, nutzte dieses Turnier, um Erfahrungen zu sammeln, sind doch Wettkämpfe aufgrund der fehlenden Mannschaften in dieser Altersklasse doch sehr selten.

Ergebnis der zweiten Runde der Ostsachsenmeisterschaft: 1. TuS Einheit Niesky 4:0 Sätze 4:0 Punkte; 2. TSG Kraftwerk Boxberg//Weißwasser 2:2, 2:2; 3. TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser II 0:4, 0:4.