ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:06 Uhr

Orientierung wird schwierig

Mittlerweile kann man die Tage zählen, wie lange der letzte Schornstein am Kraftwerk Boxberg noch stehen wird. Am 6.

Oktober ist es soweit, dann fällt er.

Danach müssen sich die Boxberger neue Orientierungspunkte einfallen lassen, wollen sie nicht, dass die Vermisstenfälle beim Pilzesuchen oder Spazierengehen dramatisch ansteigen. Bis jetzt war der Schornstein schon von weitem zu sehen.