ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Olympiasiegerin Schirmherrin der Clownsprechstunde

Cottbus.. Birgit Fischer übernimmt am 28. November um 15 Uhr im Carl-Thiem-Klinikum (CTK) die Schirmherrschaft für das Projekt der Clownsprechstunde in der Kinderklinik des CTK.

Die Brandenburger Kanurennsportlerin, vielfache Olympiasiegerin, Weltmeisterin und erfolgreichste deutsche Olympionikin setzt sich für viele soziale Projekte ein, dabei liegen ihr die Kinder besonders am Herzen, heißt es bei der CTK. Die Clownsprechstunde gibt es in der Klinik seit 2001 und dank vieler Spenden ist es seit 2004 möglich, die „Humortherapie“ wöchentlich anzuwenden. Viele der erkrankten Kinder können so die schmerzhaften Behandlungen durch Punktionen, Spritzen, Tabletten und Chemotherapien wenigstens für einen Moment vergessen. „Sie können Urlaub machen von der Krankheit“ , so Gitta Hebold, Diplom-Psychologin und im Förderverein der Kinderklinik engagiert. Die langwierigen Krankheiten, an denen die Kinder leiden, sind u. a. Rheuma, Krebs, Diabetes, Stoffwechselerkrankungen oder Asthma. (pm/KK)