ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:18 Uhr

Partystimmung
Hunderte Gäste strömen zum Oktoberfest

Die Besucher hatten am Samstag Partylaune im Gepäck und feierten bis zum frühen morgen das elfte Oktoberfest in Rietschen.
Die Besucher hatten am Samstag Partylaune im Gepäck und feierten bis zum frühen morgen das elfte Oktoberfest in Rietschen. FOTO: Arlt Martina
Rietschen. Brigitte Nadebor und Dietmar Walter sorgen in Rietschen gemeinsam für den Festbieranstich. Von Martina Arlt

(mat) Egal, wo gerade Oktoberfest gefeiert wird, es ist immer ein Anziehungspunkt für viele Partygäste. Auch in Rietschen war das am vergangenen Samstag so. Dort wurde in der Vergangenheit gern gefeiert. Doch dann gab es erst mal eine dreijährige Pause. „Seit dem vergangenen Jahr wird wieder zu diesem großen Event eingeladen. In diesem Jahr feiern wir nun die elfte Auflage, erzählt Tilmann Havenstein, der Vorsitzende des Rietschener Kulturvereins. 2017 wurde dieser gegründet, um auch das Oktoberfest wieder durchführen zu können. Mittlerweile zählt er 14 Mitstreiter.

Den Fassbieranstich in diesem Jahr nahmen am Samstagabend Brigitte Nadebor und Dietmar Walter im großen Partyzelt vor. „Wenn wir feiern, dann richtig. So haben wir uns diesmal die Fritz Partyband aus Unterfranken eingeladen. Sie sind aus der Wiesn-Szene nicht mehr wegzudenken und füllen auch die Festzelte in München. Die Band ist Oktoberfest erprobt“, erklärt Tilmann Havenstein gegenüber der RUNDSCHAU. Die Musiker präsentierten sich in der langen Nacht in Rietschen mit einem perfekten und professionellen Programm mit rockiger Musik und bayrischen Hits. Kein Wunder also, dass die Tanzfläche nicht lange leer blieb.

Eine Verlosung gehörte auch diesmal wieder zum Abendprogramm. Als Hauptpreis gab es eine Reise nach Spanien für zwei Personen zu gewinnen. Mit Oktoberfest-Bier aus München, mit Brezen von Bäcker Höfchen und kulinarischen Spezialitäten von Viereichen konnten es die Gäste bestens aushalten. Weißwurst, Leberkäs und Haxen waren auf der Speisekarte zu finden und boten die richtige Grundlage für eine lange Nacht. Die Besucher legten zudem ihr schönstes Wiesn-Outfit an.

Für die Organisatoren blieb in dieser Partynacht nicht viel Zeit zum Durchatmen. Denn schon am Sonntagmorgen gab es einen zünftigen Frühschoppen mit Schlachtschüsselessen.

Am 27. Oktober präsentiert die Kampfschule Peter Pelk Boxen in Rietschen im Zelt auf der Ladestraße, am ehemaligen Glaswerk. Beginn der Fight-Night ist um 18 Uhr. Der Einlass startet bereits um 17 Uhr.