ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:32 Uhr

Polizei
Ohne Führerschein in Bad Muskau ertappt

Bad Muskau. Die kurze Fahrt über die Grenze nach Deutschland hat nun Folgen.

Zwei, die ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren, sind am Sonntag von der Bundespolizei ertappt worden. So wurden innerhalb weniger Minuten am Nachmittag in Bad Muskau auf der Görlitzer Straße zwei polnischen Kradfahrer (23, 56) angehalten. Beide hatten sich auf ihre Kleinkrafträder gesetzt und waren damit nach Deutschland gefahren, wenngleich ihnen die erforderliche Erlaubnis und der Führerschein dafür fehlte, so die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf.

(pm/rw)