ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:58 Uhr

Polizei
Ohne Fahrerlaubnis in Bad Muskau unterwegs

Bad Muskau. Ein 52-Jähriger ist von der Bundespolizei erwischt worden.

Am Mittwoch haben Beamte der Bundespolizei den Fahrer eines Motorrollers in Bad Muskau kontrolliert. Bei der Überprüfung der Personalien des 52-Jährigen kam ans Licht, dass ihm behördlich und unanfechtbar die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der in der Parkstadt wohnende Mann wurde wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Die weiteren Ermittlungen dazu übernahm das Polizeirevier Weißwasser.

(pm/rw)