Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Fusion der drei Kreisverbände der FDP- aus dem NOL, Görlitz und Löbau-Zittau. Zu diesem Thema soll es am 29. März einen Parteitag in Löbau geben, kündigt die FDP an. "Wir werden die intensive Arbeit an der Basis garantieren", erklärt der Kreisvorsitzende, Jörg-Manfred Schönsee, in einer Pressemitteilung.
Die Liberalen sehen einen so genannten "Ortsverband" innerhalb des neuen Kreisverbandes Görlitz als geeignet an. Wie groß dieser Ortsverband sein wird, werde die Arbeit zeigen. Auf jeden Fall werde er fast den gesamten Norden des neuen Kreises Görlitz umfassen, heißt es weiter.
Außerdem standen die Satzung und das Programm der Liberalen für den neuen Kreisverband Görlitz zur Diskussion. Dabei ist die FDP derzeit auf Kandidatensuche für den neuen Kreistag. "Wir laden hierfür neben unseren Parteifreunden auch parteilose, aber der FDP nah stehende Bürger zur Mitarbeit ein", betonte Schönsee. (pm/mh)