ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Noch immer keine Spur von Wolf Pumpak

Rietschen. Noch immer fehlt jede Spur von Wolf Pumpak, der vom Freistaat Sachsen nach einem Antrag des Landkreises Görlitz für insgesamt vier Wochen zum Abschuss freigegeben worden war. Der Wolf war zum Jahresende 2016 mehrmals in der Nähe von Wohnhäusern in der Gemeinde Rietschen aufgetaucht. pm/ckx

Eine Verlängerung dieser Abschuss-Genehmigung ist laut Kontaktbüro Wölfe in Sachsen bislang nicht erfolgt, da noch immer jede Spur vom Wolf des polnischen Ruszow-Rudels fehlt. Pumpak lief zuletzt im Januar im Rietschener Ortsteil Teicha in eine Fotofalle.

Hinweise zu Wölfen, Spurenfunden oder Sichtungen können an das Görlitzer Landratsamt, an das Lupus-Institut (Telefon 035727 57762) oder an das Kontaktbüro unter Telefon 035772 46762 gegeben werden, teilt das Kontaktbüro in Rietschen mit.