ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:09 Uhr

Aus dem Gemeinderat Krauschwitz
Neue Parkplätze an der Erlebniswelt geplant

Krauschwitz. Im Zuge der Umgestaltung der Ortsmitte von Krauschwitz plant die Gemeinde weitere Parkplätze für das Erlebnisbad an der B 115. Ein Förderantrag soll dazu gestellt werden, informiert der Bürgermeister. Von Christian Köhler

Für 15 bis 20 neue Parkplätze an der Erlebniswelt Krauschwitz will die Gemeinde Fördermittel beantragen. Darüber informiert der Krauschwitzer Bürgermeister Rüdiger Mönch (Freie Wähler). Diese sollen im Rahmen des Neubaus des Netto-Supermarktes an der Görlitzer Straße entstehen. Ziel ist es, so der Gemeindechef, das gesamte Areal weiter aufzuwerten. Problematisch dagegen ist es, ein Tor zum Helmut-Just-Stadion und den Kletterfelsen zu installieren. Einerseits müsse die Anlage vor dem Betreten Unbefugter geschützt werden, hieß es. Andererseits aber befindet sich dort auch die Zufahrt für Versorgungsfahrzeuge zur Erlebniswelt. „Wir haben noch keine Idee, wer für das Auf- und Abschließen des Tores verantwortlich ist“, so Rüdiger Mönch. Alfred Junge hatte sich danach erkundigt, wie es mit der Schließvorrichtung zum Kletterfelsen vorangeht.