ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:29 Uhr

Schlesisches Museum
Neue Kulturreferentin für Schlesien tritt Dienst an

Agniezka Bormann wird neue Kulturreferentin für Schlesien.
Agniezka Bormann wird neue Kulturreferentin für Schlesien. FOTO: Axel Lange
Görlitz. Zum 1. August gibt es eine Neubesetzung der Stelle im Schlesischen Museum in Görlitz.

Agnieszka Bormann wird am 1. August ihre Tätigkeit als neue Kulturreferentin für Schlesien beginnen. Das teilt der Vorstand des Schlesischen Museums Görlitz mit. Die Germanistin und Kulturmanagerin wird Dr. Annemarie Franke ablösen, die diesen Platz fünf Jahre innehatte. Die bisherige Kulturreferentin wird ihren Lebensmittelpunkt wieder nach Kreisau/Krzyzowa in Polen verlegen.

Agnieszka Bormann lebt und arbeitet seit dem Jahr 2005 in Görlitz. Sie bringt reiche Erfahrungen im Projektmanagement und in deutsch-polnischen Kooperationen mit. Zuletzt war sie in der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH tätig. Als Kulturreferentin übernimmt sie die Aufgabe, Geschichte, Gegenwart und Kultur Schlesiens breitenwirksam zu vermitteln, deutsch-polnische Begegnungen zu organisieren und Projekte Dritter fachlich zu begleiten.

(red/br)