ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:04 Uhr

Kultur
„Reminiszenz“ im Görlitzer Landratsamt zu sehen

Görlitz. Wer das Landratsamt in Görlitz besucht, kann ab sofort dort eine neue Ausstellung bewundern.

Anlässlich seines 80. Geburtstages zeigt Bernd Kremser aus Niesky ab sofort Arbeiten seines künstlerischen Schaffens im Landratsamt Görlitz unter dem Titel „Reminiszenz“. Landrat Bernd Lange (CDU) hat die Schau eröffnet.

Nach seiner Haupttätigkeit als Kunsterzieher in der Lehrerausbildung in Löbau und Bautzen widmete sich Bernd Kremser ab den zweitausender Jahren eigenen intensiven Auseinandersetzungen mit künstlerischen Herausforderungen. Sein Schaffensschwerpunkt ist das Experimentieren beziehungsweise Jonglieren mit Motiven, bildnerischen Mitteln, Materialien und Techniken. In seinen Themen und Gestaltungen ist es das Skurrile, das ungewöhnlich Gewöhnliche im menschlichen Verhalten, das ihn antreibt.

Die Ausstellung kann bis zum 1.  März im Landratsamt Görlitz, Bahnhofstraße 24 zu den Öffnungszeiten besichtigt werden, teilt die Kreisverwaltung mit.

(pm/rw)