ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:15 Uhr

Veranstaltung
Beim gemütlichen Essen Gedanken austauschen

Weißwasser. Kulturbrunch mit Mitmach-Charakter feiert am Sonntag in Weißwasser Premiere. Von Regina Weiß

Das Förderprojekt „Ort schafft“ will in Weißwasser ehrenamtliche Initiativen unterstützen. Aus einer solchen soll sich am besten ein regelmäßiges Treffen, ein Stammtisch der kreativen Geister von Weißwasser und Umgebung entwickeln. Kulturbrunch hat es Anne-Sophie Hußler genannt. Vor gut einem Jahr ist sie als Rückkehrerin wieder in ihr Heimatdorf Kringelsdorf gezogen. Dort kann sie bestens als freischaffende Illustratorin arbeiten. Doch sie will sich auch einbringen und sie denkt, auch einen Bedarf in Weißwasser ausgemacht zu haben. Über Patrick Pirl, der das Projekt „Ort schafft“ mitbetreut, wurde ein Weg möglich, ihr Vorhaben nun zu starten.

Anne-Sophie Hußler hat ausgemacht, dass eine regelmäßige Zusammenkunft zum Austausch fehlt, um Ideen auf den Tisch zu packen, sie zu besprechen, zu verwerfen und gemeinsam neue zu entwickeln. Und wo kann man besser klönen, als gemütlich beim Essen. „Ein Brunch hat so etwas Besonderes, gemütliches“, findet die Initiatorin. Den Ort dafür hat das SKZ Telux angeboten. Im besten Fall kann alles draußen im Hof stattfinden. Schön wäre, wenn jeder Teilnehmer etwas zu essen mitbringen könnte. So kann auch gleich jeder mal vom anderen probieren.

Dieser Mitmach-Charakter soll aber nicht nur auf auf das Zugreifen beim Kuchen oder bei den Schnittchen beschränkt sein. Anne-Sophie Hußler hofft, dass sich eine Ideentafel füllen lässt. Dass muss sich im Gespräch zeigen. Zwei Sachen hat sie selbst schon im Blick und will sie ansprechen: ein Tauschbücherregal und einen Umsonstladen. Anderswo funktionieren solche Angebote schon.

Übrigens gibt es auch eine musikalische Umrahmung. Die Band Wolf & Moon aus Berlin wird auftreten.

Kulturbrunch ab 10.30 Uhr am 16. September. Die Zweitauflage ist für den 21. Oktober geplant.