ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Neißeufer in Bad Muskau erhält einen Balkon

Bad Muskau. . Derweil der Baufortschritt am Grenzvorplatz in Bad Muskau sichtbar wird, hat der Stadtrat jüngst einen weiteren Bauauftrag vergeben. Regina Weiß

Dabei geht es um die sogenannte Neiße-Einfassung. Im Zuge der Neugestaltung des Platzes bekommt dieser zur Flussseite eine Art Balkon aus Sichtbeton.

Doch bevor es soweit ist, muss eine Spezialfirma ans Werk. Denn das Neißeufer muss befestigt werden. Dafür ist es notwendig, dass eine Spezialmischung tief in die Erde eingebracht wird. Dabei kommt das Hochdruckinjektionsverfahren zum Einsatz. Laut Hauptamtsleiter Dirk Eidtner sei es nicht einfach gewesen, eine Firma dafür zu finden. Von den vier Firmen, die nach der öffentlichen Ausschreibung Interesse gezeigt hatten, waren am Ende zwei Angebote übrig geblieben. Den Zuschlag erhielt die Firma Grundbau GmbH Reinickendorf für rund 133 000 Euro. Wie Eidtner weiter erklärte, agiere die Firma Nadebor als Nachauftragnehmer. Sie werde nach den Arbeiten im Untergrund die Sichtbetonmauer errichten. Noch in dieser Woche gibt es ein erstes Gespräch, um festzulegen, wann es mit diesem Abschnitt vor Ort konkret losgehen kann. "Die Temperaturen dürfen nicht unter sechs Grad Celsius fallen, um das Material einzubringen", so Eidtner. Wenn es nach ihm ginge, müsse der Winter deshalb nicht wochenlang dauern.

Allerdings steht bereits jetzt fest, dass während dieses Bauabschnitts die Neißebrücke gesperrt werden muss. Denn nicht nur das Spezialgerät, sondern auch Betonsilos werden an der Baustelle deponiert.

Laut Dirk Eidtner gibt es noch zwei weitere Vergaben für den Großbauplatz in der Neißestadt. Über die Schmiedearbeiten und die Pflanzarbeiten müssen die Räte zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

Die Arbeiten am Grenzvorplatz sind im November 2015 gestartet worden und sollen bis zum Jahresende 2016 fertiggestellt sein. Das Ganze bekommt die Parkstadt als einzige in Sachsen über das Bundes-Programm "Nationale Projekte des Städtebaus" gefördert.