| 09:57 Uhr

Neuerscheinung
Oberlausitzer Naturforscher geben neues Buch heraus

Görlitz. Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz hat jetzt den neuesten und mittlerweile 25. Band mit ihren Berichten vorgelegt. Auf 216 Seiten, die wieder mit vielen Farbfotos illustriert sind, geht es um Flora und Fauna in der Oberlausitz.

Der Band beginnt laut Herausgeber mit zoologischen Beiträgen. Es geht um Insekten, Fischotter, den Rotmilan und den Ornithologen Johannes W. Stolz, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz hat jetzt den neuesten und mittlerweile 25. Band mit ihren Berichten vorgelegt. Auf 216 Seiten, die wieder mit vielen Farbfotos illustriert sind, geht es um Flora und Fauna in der Oberlausitz.
Der Band beginnt laut Herausgeber mit zoologischen Beiträgen. Es geht um Insekten, Fischotter, den Rotmilan und den Ornithologen Johannes W. Stolz, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.
Der botanische Teil der Publikation widmet sich der Vegetation des Naturschutzgebietes Königsbrücker Heide, den atlantisch-subatlantischen Pflanzenarten in der Region, den Ackerkräutern und zwei wichtigen Forschern aus der Oberlausitz: Emil Barber und Manfred Ranft. Es werden zudem die floristischen Beobachtungen in Oberlausitz und Elbhügelland aus dem Jahr 2016 vorgestellt.
In zwei Beiträgen werden geologische Themen behandelt. Es geht um den Basalt von Stolpen und Vererzungen in Quarzgängen des Görlitzer Schiefergebirges.
In den Gesellschaftsnachrichten ist die Laudatio zur Ehrenmitgliedschaft von Professor Dr. Dr. Bernhard Klausnitzer abgedruckt. Über eine sehenswerte geologische Ausstellung in Cunewalde wird ebenfalls berichtet.
Neues aus der Natur der Oberlausitz für 2016, die Bibliographie zur Natur der Oberlausitz, der Gesellschaftsbericht und zwei Exkursionsberichte runden den Band ab. Dieser ist im Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, in der Geschäftsstelle der Gesellschaft oder per Bestellung über die Website (www.naturforschende-gesellschaft-der-oberlausitz.de) zu erwerben.

(dh)