ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:36 Uhr

Frohsinn
Nachbarn unterstützen Männerfastnacht

Das Männerballett aus Sagar beim Auftritt in der Krauschwitzer Linde.
Das Männerballett aus Sagar beim Auftritt in der Krauschwitzer Linde. FOTO: Martina Arlt
Krauschwitz. Die Westkrauschwitzer Narrenzunft sorgt für Stimmung im Gasthaus „Zur Linde“. Von Martina Arlt

Wenn es um Gemütlichkeit geht, dann sind die 32 Mitglieder der Westkrauschwitzer Narrenzunft unter Regie von Wolfgang Lisk immer zur Stelle. In diesem Jahr haben sie nun in ihrem 41. Jahr zur zünftigen Männerfastnacht eingeladen. Die 120 Besucher holten für diesen Abend in der „Linde“ die schönsten Kostüme aus dem Schrank.

Schon am Eingang war Treffsicherheit gefragt, die Männer bauten ein Dart-Spiel auf. Belohnt wurde man  mit einem Likörchen.

Die Krauschwitzer ließen sich für ihren Fastnachtsabend auch kleine unterhaltsame Darbietungen einfallen. Unterstützung erhielten sie dabei von den Tanzgruppen aus Pechern und Sagar. Die musikalische Unterhaltung übernahm Tobi Müller. Torsten Krautz führte durch das Programm. Anfang Februar 2018 war die Narrenzunft in ihrem Revier ausgiebig zampern. Eine Woche drauf folgte der große Umzug in Bad Muskau. Dabei spielte schon die Neueröffnung des Minkus-Marktes in Krauschwitz eine Rolle. „Wir sind wohl die Einzigen, die im Freien ihre Festwagen bauen und das schon seit über 30 Jahren. Die Finger waren schon oft blau gefroren. In Bad Muskau belegten wir in diesem Jahr den zweiten Platz“, sagt Wolfgang Lisk (67), der bereits seit 1993 die Narrenzunft zusammenhält.

Neben der Männerfastnacht laden die Krauschwitzer jedes Jahr zum Hexenfeuer ein und organisieren im August ein Weinfest.