ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:24 Uhr

Aus dem Polizeibericht
Nach Radfahrer-Sturz Zeugen gesucht

 Die Polizei weiß nicht genau, warum der Radfahrer am Samstag gestürzt ist.
Die Polizei weiß nicht genau, warum der Radfahrer am Samstag gestürzt ist. FOTO: Frank Hilbert
Schleife/Groß Düben. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise den Unfall eines Radfahrers zwischen Schleife und Groß Düben gesehen haben.

Am Samstagmorgen ist gegen 9.35 Uhr ein Radfahrer auf dem Groß-Dübener-Weg zwischen Schleife und Groß Düben aus bislang noch unklarer Ursache auf den Asphalt gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn wenig später in ein Krankenhaus, teilt die Polizeidirektion mit.

Der Verkehrsunfalldienst hat Untersuchungen angestellt, konnte die Umstände, die zum Unfall führten, jedoch noch nicht ausnahmslos in Erfahrung bringen. Die Bevölkerung wird daher um Mithilfe ersucht. Wer den Sturz beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Bautzen unter der Telefonnummer 03591 3670 in Verbindung zu setzen.

(pm/rw)