ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:05 Uhr

Bayrischer Energieversorger meldet Insolvenz an
Nach Insolvenz übernehmen Stadtwerke

Weißwasser. Die Stadtwerke Weißwasser (SWW) springen in die Versorgungslücke, die insolvente Energieunternehmen hinterlassen. pm/ckx

Nach der Pleite der Deutschen Energie Gesellschaft (DEG) Ende des vergangenen Jahres meldet nun auch der Energieanbieter Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) Insolvenz an. Betroffene Kunden in Weißwasser werden von der Stadtwerke Weißwasser GmbH (SWW) automatisch weiter versorgt, teilt das kommunale Unternehmen mit. Damit reiht sich der Billig-Energieanbieter BEV nun neben Teldafax, Flexstrom und Care Energy in die Reihe der insolventen Unternehmen auf dem Energiemarkt ein. In den letzten 24 Monaten haben mehrere Strom- und Gasanbieter Insolvenz angemeldet. „Niemand wird im Dunkeln oder Kalten sitzen“, sagt Stella Dembny von den SWW. Das Unternehmen springe automatisch ein und versorge die Kunden in der gesetzlich vorgesehenen Ersatzversorgung lückenlos weiter.