ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Nach den Bundeswehr-Soldaten üben Niederländer und Singapuris

Haide. Die achtwöchige Instandsetzungszeit auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz ist beendet. Jetzt geht das Üben wieder los. Gabriela Nitsche

Bis zum Jahresende sei der Platz total ausgebucht, so Oberstleutnant René Pierschel. Derzeit ist das Kampfhubschrauberregiment 36 "Kurhessen" zu Gast. Bis Ende August führen die Soldaten ein Übungssschießen durch.

Wenn Soldaten üben, gehe das meist nicht ohne Lärm vonstatten, der in den Anrainerorten zu hören ist. Der Kommandant bittet um Verständnis. Zu den Truppen, die in den kommenden Monaten hier ihre militärischen Fähigkeiten trainieren, gehören zum zweiten Mal in diesem Jahr niederländische Streitkräfte. Ende September werden erneut rund 500 Soldaten aus Singapur erwartet. Diese absolvierten hier bereits im Frühjahr ein zweimonatiges Panzerschießtraining.