| 02:49 Uhr

Mut zum Scheitern ist inbegriffen

Christian Köhler
Christian Köhler FOTO: Heike Lehmann
Kommentar. Ja es stimmt. In Weißwasser sind schon einige Säue durch das Dorf bzw. die Stadt getrieben worden. Jüngstes Beispiel "Zukunftsstadt", bei dem die zweite Runde verpasst wurde. Christian Köhler

Aber was ist nun anders? Fassen wir kurz zusammen: Für das Projekt "Ort schafft" sind drei Zielgruppen avisiert: Jugendliche, Zuwanderer und Frauen. Sie können Ideen entwickeln. Eine Jury entscheidet, ob diese dann, finanziell gefördert, umgesetzt werden. Grundproblem dabei: Wie werden genau diese Zielgruppen erreicht? Und gibt es überhaupt so viele Rückkehrer, Jugendliche und Frauen, die sich einbringen wollen? Welchen Einfluss werden Auswärtige haben, die schon allzu oft in Weißwasser aufschlugen, große Ideen verkündeten und dann wieder weg waren.

In diesem Sinne ist den Initiatoren anzurechnen, dass sie Mut haben, ergebnisoffen einen Diskurs zu beginnen. Es liegt nun an den Weißwasseranern, sich auf dieses Experiment einzulassen. Wieder einmal.

christian.koehler@lr-online.de