Als wenn es die Fürst-Pückler-Stiftung geahnt hat: Die karibischen Rhythmen der Gruppe „SonHeros“ aus Dresden haben zur sommerlichen Hitze beim Open-Air-Picknick im Muskauer Park gepasst. Kein Wunder also, dass die Besucher vor allem die schattigen Bereiche unter den alten Bäumen bevorzugt haben. Dort machten es sich die Gäste auf Decken oder Campingstühlen gemütlich. „Es gab aber auch Mutige, die Platz unter den Sonnenschirmen auf der Schlosswiese genommen haben“, so Pressesprecherin Sophie Geisler. Mit rund 300 Gästen war die Veranstaltung nicht so stark besucht, wie in Vorjahren. Bei den Kindern sorgte ein Wassersprinkler für Abkühlung und Spaß. Für die Zweitauflage von ViaThea am 7. Juli im Badepark hat man mit Blick auf den vergangenen Sonntag nur eine Bitte an Petrus: 25 Grad Celsius würden vollkommen ausreichen. Fotos: J. Rehle