Katrin Wettin ist in Uhyst keine Unbekannte. Sie hat beim Schlossparkpicknick im Park sowie bei der Inselclassic in diesem Sommer aufgespielt. Und doch wird ihr dritter Auftritt anders sein, als die beiden Vorgänger. Es gibt nämlich eine besondere Premiere für Uhyst. Und diese findet am Sonntag, 5. Januar, ab 16.30 Uhr im Gasthaus „Drei Linden“ statt.

Besonderes Konzert

„So lange ich lebe, ist es das erste Neujahrskonzert in unserer Gemeinde“, muss Johanna Gruner selbst lachen. Die Vorsitzende vom Förderverein Adelspädagogium Dannenberghaus Uhyst rührt kräftig die Werbetrommel für das besondere Konzert. Denn es vereint zwei Sachen: gut gemachte Live-Musik und den guten Zweck. Der Förderverein möchte das geschichtsträchtige Gebäude erhalten. Dafür sind neben Ideen auch Finanzen erforderlich.

Über Heike Unverzagt, die Fotografin, der Uhyst schon mehrere Ausstellungen zu verdanken hat, ist der Kontakt zur Musikerin hergestellt worden. Katrin Wettin sorgt seit Längerem für ausverkaufte Konzerte. Bei der Fernsehshow „Das Supertalent“ hat sie ebenfalls schon aufgespielt. Ihr Instrument ist die Geige. Das hat sie studiert.

Von Bach bis Beatles

Mit Katrin Wettin begibt man sich musikalisch auf eine Reise. Sie verknüpft verschiedene Genres. So gibt es Musik von Bach und Mozart, den Beatles bis hin zum Rock von ACDC. Dabei wird sie von ihrer Band und einem Streichquartett unterstützt.

Die Schirmherrschaft für das Konzert hat Boxbergs Bürgermeister Achim Junker (CDU) übernommen. „Unsere Hoffnung ist es, diese Form des Neujahrskonzertes in Uhyst etablieren zu können“, erklärt Johanna Gruner.

Kartenvorverkauf

Wer allerdings bei der Premiere dabei sein möchte, der sollte sich beeilen. Die Karten kosten 35 Euro. Sie sind in der Bäckerei Schütze in Uhyst oder bei Johanna Gruner zu haben (Bestellung mit Zusendung unter johann.gruner@gmx.de) oder online unter www.katrinwettin.com zu haben.