| 14:33 Uhr

Mühlroser Waldemar Locke tritt für Trebendorf an

Waldemar Locke
Waldemar Locke FOTO: ni
Trebendorf/Mühlrose. Für die Bürgermeister-Wahl in Trebendorf am 24. September gibt es einen zweiten Kandidaten. Gemeinderat Waldemar Locke tritt für die CDU an, bestätigte dieser am Dienstag der RUNDSCHAU. Da Trebendorf keine eigene Ortsgruppe habe, sei die Nominierung über den CDU-Kreisverband erfolgt, so Locke. ni

Anlass, Bürgermeister zu werden, ist die bevorstehende Umsiedlung vom Ortsteil Mühlrose und der infrastrukturelle Nachholebedarf in Klein Trebendorf, sagte er.

Neben Waldemar Locke strebt auch die Trebendorferin Ariane Kraink den Chef-Sessel in der Gemeinde an. Für den Mühlroser ist es nach 2010 der zweite Anlauf.

Vor sieben Jahren war er der jetzigen Bürgermeisterin Kerstin Antonius, die mit knapp 78 Prozent gewann, deutlich unterlegen. Antonius hat vorige Woche angekündigt, sie kandidiere nicht mehr.