ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Mühlroser drängen auf Ansprechperson vor Ort

Mühlrose. Die Mühlroser möchten, dass sie bei Fragen zum Thema Umsiedlung/Bergbau nicht nach Schleife fahren müssen, sondern den Ansprechpartner vor Ort haben. In Mühlrose würden sich geeignete Räumlichkeiten im Dreiseitenhof befinden, betont Ortsvorsteher Waldemar Locke. Gabriela Nitsche

Bisher war Wolfgang Zech als Bearbeiter Bergbau für die gesamte Gemeinde Trebendorf tätig und hatte als Ansprechpartner in Trebendorf sein Büro. Jetzt ist er in den Ruhestand gewechselt. Derzeit steht in Schleife Sabine Ladusch mit Rat und Tat zur Verfügung, die in Mühlrose zu Hause ist. Wie das Thema künftig gehandhabt wird, darüber stünden noch Gespräche ins Haus, hieß es in der Gemeindeverwaltung Schleife dazu.