ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:09 Uhr

Waldeisenbahn Muskau
Mit Volldampf geht es am Wochenende in den Frühling

Weißwasser. Besucher können auch das Museum besuchen. Die neue Chronik ist ebenfalls erhältlich.

Die Tradition wird bei der Waldeisenbahn Muskau gewahrt: Am ersten Wochenende im Mai werden die Züge der Kleinbahn mit historischen Dampflokomotiven bespannt. Am 5.  und 6. Mai fahren erstmals in dieser Saison die „alten Damen“ wieder zu den Landschaftsparks nach Kromlau und Bad Muskau, kündigt Heiko Lichnok von der Waldeisenbahn GmbH an.

Neben einer gemütlichen Zugfahrt besteht für die Besucher natürlich auch wieder die Möglichkeit, das Waldbahnmuseum „Anlage Mitte“ in Weißwasser zu besuchen, wo eine umfangreiche Ausstellung historischer Fahrzeuge und Schautafeln zu sehen ist. Ganz neu ist hier die Chronik der Waldeisenbahn Muskau erhältlich. In der gerade erst erschienenen Publikation mit 264 Seiten geht der Autor Friedemann Tischer mit zahlreichen einzigartigen Fotos und Zeichnungen auf die 123-jährige Geschichte der historischen Kleinbahn ein.

Zu einem echten Magneten hat sich in den vergangenen Jahren der Abenteuerspielplatz „Räuberbahnhof“ entwickelt. Direkt am Bahnhof Weißwasser Teichstraße gelegen, können sich hier die kleinen Besucher so richtig austoben.

(dh)