| 02:39 Uhr

Mit fast 60 km/h zu schnell in den Tunnel

Görlitz. Ein Messteam des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion hat am Dienstagnachmittag an der Zufahrt zum Autobahntunnel Königshainer Berge die Geschwindigkeit kontrolliert. Dort gilt ein erlaubtes Tempo von höchstens 80 km/h. red/br

Von rund 1400 Fahrzeugen, die binnen zweieinhalb Stunden die Lichtschranken passierten, fuhren 38 schneller als erlaubt, so Polizeisprecher Thomas Knaup. Am eiligsten hatte es der Fahrer eines BMW mit Gütersloher Kennzeichen. Das Auto fuhr mit 139 km/h durch die Kontrollstelle. Für die Überschreitung von sage und schreibe 59 km/h sieht der auch in Nordrhein-Westfalen gültige Tatbestandskatalog ein Fahrverbot von einem Monat, 240 Euro Bußgeld und zwei Punkte im Zentralregister in Flensburg vor. Die Bußgeldstelle wird sich mit den Ordnungswidrigkeiten befassen.