Das teilt Vanessa Ludwig vom Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz mit. Treffpunkt für Interessenten ist die Wolfsscheune im Erlichthof Rietschen.

In einem reich bebilderten Vortrag werden Hintergrundinformationen und Aktuelles über die Wölfe in Sachsen vermittelt. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, Fragen zum Wolf und dessen Gewohnheiten zu stellen, hieß es. Im Anschluss begeben sich die Teilnehmer auf eine etwa zweistündige geführte Spurenexkursion ins Wolfsgebiet. Die Teilnahme an Vortrag und Exkursion ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt, daher ist eine Anmeldung per Telefon 035772 46762 oder per E-Mail kontaktbuero@wolfsregion-lausitz.de nötig.