| 02:47 Uhr

Mit einem Grinsen durch den Tag

Von wegen man kann tagsüber nicht ins Schmunzeln kommen. Wenn der Chef – wie jüngst in Weißwasser beobachtet – zum Angestellten sagt: "Ihr Arbeitsplatz ist Ihr Kampfplatz!", lässt sich ein Grinsen meinerseits einfach nicht verhindern.

Auch als am Nachmittag der Typ hinter einem mit seinem Auto fast durch die Heckscheibe rammelt, sich dann auf dem Supermarktparkplatz so dicht neben einen stellt, dass man zur Beifahrertür aussteigen muss, sollte man sich ein Grinsen abquälen. Auch dann, als besagter "Zu-Leibe-Rücker" in weißer Weste schneller war und vor einem die sechs Bier aufs Band legt - muss ein Grinsen sein. Das Lächeln kann nämlich auch als Kommentar dafür dienen, wenn sich zu den Bieren noch zwei Pfeffis gesellen. "Dann rutscht es besser", sagte er und ging. Na dann?!