Es geht um eine glitzernde Krone. Nicht die einer Prinzessin. Denn das ist Josefin Werlich nicht. Die junge Frau steht mit beiden Beinen im Leben. Sie ist Tourismuskauffrau in einem Reisebüro in Dresden und erfüllt dort Kunden ihre Träume. Egal, ob Kreuzfahrt oder Städtetripps, Josefin Werlich berät und bucht.

Top 16 in Sachsen

Nun erfüllt sie sich ihren eigenen Traum. Sie möchte Miss Germany werden und eben nach der Krone greifen. Den ersten Schritt hat die 24-Jährige dabei schon gemacht. Sie gehört zu den Top 16 aus Sachsen, die derzeit im Vorentscheid (Community Online Voting) stehen. Dabei zählt jede Stimmen, um weiterzukommen. Zwei Kandidatinnen je Bundesland werden es in die nächste Runde schaffen, erzählt Josefin Werlich im Gespräch mit der RUNDSCHAU. Auf der Seite von Miss Germany schon vor längerer Zeit registriert, hat sie Anfang September vom neuen Konzept zur Wahl erfahren. Dabei stehen nicht mehr nur Modelmaße und Co. sondern die ganze Frau im Mittelpunkt des Geschehens. Das habe sie überzeugt, nun tatsächlich mitmachen zu wollen.

Josefin Werlich will ein Vorbild sein

Die junge Frau, die aus Weißwasser stammt, will dabei anderen Vorbild sein. „Es soll nicht um eine Idealvorstellung gehen. Jede Frau kann ein Hingucker sein“, findet Josefin. Hinzu komme, das Lebensfreude, Ausgeglichenheit, Zufriedenheit ebenfalls eine wichtige Rolle spiele, nicht nur Schönheit allein.

Bei einem Tag in Hamburg konnte sie für das Online-Voting schon Miss-Germany-Luft schnuppern. „Mir fällt die Arbeit vor der Kamera nicht schwer“, gibt sie ganz selbstbewusst zu. Allerdings fotografiert sie genauso gern. Bei Reisen ganz viel. Eine ideale Kombination zweier Hobbys.

Selbstbewusst durch das Tanzen

Noch immer hat Josefin Werlich in ihre alte Heimat eine enge Bindung. Die Eltern und Großeltern sind hier zu Hause und auch stolz darauf, was sie sich nun traut. Das Selbstbewusstsein dafür hat sie unter anderem beim Tanzen gelernt. Noch Schülerin der 1.  Grundschule in Weißwasser führte sie ihr Weg zum Tanzsportclub Kristall. Später war sie zehn Jahre lang Mitglied der Formation Diamonds aus Weißwasser. Jetzt tanzt sie unter anderem HipHop in Dresden. Der Gang auf die Bühne fällt ihr also nicht schwer. Das könnte bei der Präsentation zur Wahl der Miss Germany helfen.

Das Community Online Voting geht noch bis zum Dienstag, 12. November. Es ist zu finden unter dem Link: https://missgermany.de/josefin-werlich/