ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:54 Uhr

Abfischen
Mindestens ein Fischzug an der Lache bei Kreba

Kreba. Für Sonnabend, 20. Oktober, laden die Fischer von der Schwarzen Lache zum traditionellen Abfischen ein. Nach Angaben von Rüdiger Richter von der Teichwirtschaft Kreba als einem der Organisatoren wird es mindestens einen Fischzug geben.

Dieser beginnt gegen 9 Uhr. Darüber hinaus können sich die Besucher auf einen Fischmarkt, erstmals küchenfertige Fischprodukte sowie auf einen großen Naturmarkt freuen. Vor Ort ist auch das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mit einer Pilzausstellung.

In der Schwarzen Lache, einem der größten Gewässer der Teichlausitz, gibt es trotz des Dürresommers genügend Wasser. Probleme bereiten stattdessen Hunderte Silberreiher, die jede Menge Fisch fressen, sagt Rüdiger Richter.

Die Schwarze Lache befindet sich östlich von Kreba am Weg nach Kosel. Es werden vor Ort große Parkplätze eingerichtet.

(trt)